Bei Darstellungsproblemen kann dieser Newsletter hier online gelesen werden.

 
 
Mehrere Kachelbilder mit einzelnen Bildern

###USER_eigene_anrede###

 

willkommen zu einem Breaking News Letter. Manche Neuigkeiten müssen einfach genau dann raus, wenn sie anfallen: Es geht um einen wichtigen Award, für den wir nominiert wurden, da konnten wir jetzt nicht mehr an uns halten. Des Weiteren stellen wir ein neues Gesicht bei RS vor sowie einen neuen Kunden. Also ohne weitere Vorrede, Vorhang auf für fünf Minuten guter Nachrichten.

 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!


Die Liste ist kurz, aber wir stehen drauf: Unsere "Ton schafft mehr"-Kampagne für den Tonbaustoff-Hersteller Wienerberger hat es auf die Shortlist für den diesjährigen GWA Effie geschafft, wie wir hier schon einmal bekanntgaben.

Unsere Aufgabe war es, die Awareness für die Marke deutlich zu erhöhen, ihren Auftritt zu modernisieren und sie strategisch neu zu positionieren. Das Ergebnis überzeugte auf ganzer Linie: Der Kunde erhielt Anerkennung aus seiner Branche für die frische und außergewöhnliche Tonalität der Ansprache, und ebenso positive Erkenntnisse lieferte der Copytest – mit Platz 1 bei allen Recall-Werten! Jetzt sind wir enorm gespannt, ob es auch beim Effie für einen Platz auf dem Treppchen reicht.   


Hintergrund: Der GWA Effie ist seit 35 Jahren der wichtigste Award für nachweislich erfolgreiche Marketingkommunikation. Nicht allein Kreativität, sondern der messbare Erfolg zählt.


Sehen Sie den ganzen Case


Es wird geschliffen und aufpoliert: Für das Großprojekt Marken-Relaunch hat sich Hermes im Rahmen eines Agenturscreenings für RosenbauerSolbach als festen betreuenden Partner entschieden. Aktuell setzen wir Maßnahmen zur Stärkung der Marke um und überarbeiten das Corporate Design. In diesem Zuge findet ein Relaunch des kompletten globalen Kommunikationsauftritts statt. Dem voran ging gemeinsame Strategiearbeit, zu der der "RS Profiler Workshop" (Marken- und Wettbewerbsanalyse zur strategischen Positionierung) sowie der "RS Kommunikationscheck" (Analyse des Kommunikationsmixes) gehörte.


Hermes ist einer der weltweit wichtigsten Akteure im Bereich Schleifwerkzeuge. Die Spezialität des großen Mittelständlers sind kundenspezifische Lösungen für die Bearbeitung von Oberflächen aller Art.


Zur ausführlichen PR-Meldung


Social Media-Marketing hat sich längst in der B2B-Kommunikation durchgesetzt. Neben Business-Plattformen wie Xing und LinkedIn sind vor allem Facebook und Instagram die Kanäle, auf denen Unternehmen eine Präsenz pflegen und Werbung schalten. Denn: Entgegen früherer Annahmen sind auch B2B-Entscheider auf diesen Kanälen zu erreichen, weil das berufliche mit dem privaten Umfeld im Social Media-Kontext zunehmend verschmilzt.


Doch was tun, um in der schieren Masse an Werbebotschaften nicht übersehen zu werden? Mit 10.000 bis 13.000 Werbebotschaften werden wir im Schnitt täglich konfrontiert. Hier machen das Internet und damit auch die sozialen Netzwerke einen guten Teil aus. Im Folgenden beleuchten wir neben allgemeinen Tipps einige Neuerungen auf Facebook, um Werbung spielerisch an die Zielgruppen zu bringen.


Weiterlesen


Unser Neuzugang in der Beratung

Sie ist eine echte Hamburger Deern und Meisterin ihres Fachs: Alena Scholz und ihre Crew waren nämlich bereits Norddeutsche Meister im Hip Hop-Tanz. In ihrem Job bei RosenbauerSolbach macht die ausgebildete Kauffrau für Marketingkommunikation aber auch eine ziemlich gute Figur. Deshalb freuen wir uns sehr, dass Alena nach Stationen bei diversen renommierten Kreativagenturen jetzt bei uns als Account Managerin B2B-Style tanzt.

Herzlich willkommen!

 
 

Hat Ihnen unser Newsletter gefallen?

Dann empfehlen Sie uns doch bitte weiter, damit alle von unseren News profitieren.

Ich möchte den Newsletter von RS abbestellen.

RosenbauerSolbach Newsletter
Verantwortlich: Thilo Schirmer

RosenbauerSolbach Werbeagentur GmbH
Moorfuhrtweg 11 | 22301 Hamburg
Tel 040 | 82 22 29-0 Fax 040 | 82 22 29-12
agentur@rosenbauersolbach.de

Handelsregister Nr. HRB 13 658 Hamburg
UST-IDNR DE 118513475